Schokoladen-Parfait

mit Brombeerinnenleben


Reicht für: 4 Verwendete Schokolade:
Cru Virunga
Difficulty: Schwer
Zubereitungszeit: 30 Minuten und mehr

Zubereitung

Brombeer-Innenleben:

  1. In einer Tasse mit kaltem Wasser die Gelatine einweichen.
  2. In einem Topf die Brombeeren mit dem Zucker kurz aufkochen und mit einem Stabmixer pürieren.
  3. Die Gelatine ausdrücken, zu den Brombeeren geben und darin auflösen lassen.
  4. Das Püree in eine Silikon-Halbkugelform füllen. Im Tiefkühlschrank frosten.

 

Schokoladen Parfait:

  1. Den Kaffee mit dem Likör und Zucker zu einem Sirup einkochen und anschließend abkühlen lassen.
  2. Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen.
  3. Vanilleschote auskratzen.
  4. Milch zusammen mit dem Vanillemark und -schote aufkochen.
  5. Die Schote entfernen und die Milch – unter ständigen Rühren – langsam in die Eimasse einlaufen lassen.
  6. Die Masse über einem Wasserbad so lange schaumig schlagen bis diese dicklich wird (zur Rose abziehen).
  7. Anschließend die Creme mit der Schüssel in Eiswasser stellen und kalt schlagen.
  8. Die Schokolade in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen.
  9. Die Schokolade etwas abkühlen lassen und mit dem Kaffesirup in die Eicreme einrühren.
  10. Sahne steif schlagen und zusammen mit den Kakaonibs unterheben.
  11. Die Brombeerhalbkugeln aus dem Tiefkühler nehmen und jeweils 1 Stück in ein Förmchen oder Tasse geben.
  12. Mit der Schokoladenmasse auffüllen.
  13. Das Parfait über Nacht tiefkühlen.
  14. Nach belieben mit Kakaopulver und Brombeeren garnieren.

 

Dieses tolle Rezept stammt von Anne Marie Fischbacher.

Einheiten
Zutaten

Brombeerinnenleben:

100 g Brombeeren frisch oder TK
2 EL Brauner Zucker
1 Blatt Gelatine

Schokoladen Parfait:

80 ml Starker Kaffee
60 ml Mandellikör z.B. Amaretto
50 g Zucker
2 Stück Eier
50 g Zucker
1 Stück Vanilleschote
200 ml Milch
100 g Cru Virunga 70% Schokolade
100 g Schlagsahne
50 g Kakaonibs Piura Porcelana
n.B. Kakaopulver
n.B. Brombeeren

[pinit color="red"]

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.